Datenschutzhinweise

Unser Umgang mit Ihren Daten und Ihre Rechte

Die TeamBank AG freut sich über Ihren Besuch auf unserer Internetseite und über Ihr Interesse an unserem Unternehmen und unseren Produkten. Die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) bringt viele Pflichten mit sich. Dazu gehört insbesondere auch die umfassende und transparente Information von Kunden und Interessenten zur Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten. Personenbezogene Daten sind alle Angaben, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare Person beziehen, z. B. Name, Anschrift, E-Mail-Adresse etc. Unserer Informationspflicht kommen wir als fairer Kreditpartner gerne nach. Daher haben wir Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten in der folgenden Information für Sie zusammengefasst.

Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen

Verantwortlicher für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist die
TeamBank AG
Fleischmarkt 1/6/12
1010 Wien
E-Mail: info@teambank.de
Telefon: 0911/53900

Betrieblicher Datenschutzbeauftragter

Sie erreichen unseren betrieblichen Datenschutzbeauftragten unter
TeamBank AG
Datenschutzbeauftragter
Fleischmarkt 1/6/12
1010 Wien
E-Mail: datenschutz@teambank.de

Datenschutzhinweise für unseren Internetauftritt

Diese Datenschutzhinweise gelten für den Internetauftritt der TeamBank AG. Sollten von unserem Internetangebot aus Angebote anderer Anbieter ("Drittangebote") erreichbar sein, so gelten unsere Datenschutzhinweise für diese Drittangebote nicht. In diesem Fall sind wir auch nicht für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen solcher Drittangebote verantwortlich i. S. v. Art. 4 Nr. 7 DSGVO.

Besuch des Internetauftrittes

Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners. Folgende Daten werden hierbei erhoben:
(a) Ihre IP-Adresse (nur anonymisiert)
(b) Datum und Uhrzeit der Anfrage
(c) die Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
(d) der Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
(e) der Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
(f) die jeweils übertragene Datenmenge
(g) die Website, von der die Anforderung kommt
(h) der von Ihnen genutzte Browser
(i) Ihr Betriebssystem und dessen Oberfläche
(j) die Sprache und Version der von Ihnen genutzten Browsersoftware.

Die Daten werden auch in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt. Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten ist die Interessensabwägung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben.
Die Speicherung der genannten Daten in Logfiles erfolgt zur Optimierung der Website und ihrer richtigen Anzeige sowie zur Sicherstellung der Sicherheit und Funktionsfähigkeit unserer informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt. In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist. Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach spätestens sieben Tagen der Fall.

Die Erfassung der genannten Daten zur Bereitstellung der Website ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit. Wenn Sie nicht möchten, dass wir die genannten Daten für den Betrieb unserer Website verarbeiten, können Sie unsere Website nicht nutzen.

Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten über unser Teilnehmerportal

Wenn Sie sich auf dieser Webseite für das Teilnehmerportal registrieren, werden die Daten für die Zwecke der Nutzung des Teilnehmerportals verwendet. Die betreffenden Daten, die wir erheben, sind aus der Eingabemaske im Rahmen der Registrierung ersichtlich (Anrede, Vor- und Nachname, etc.). Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten ist Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Zweck der Verarbeitung ist die Nutzung des Teilnehmerportals und somit die Teilnahme an den (Mitmach-)Aktionen. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind und wir keinen gesetzlichen Aufbewahrungspflichten unterliegen. Dies ist bspw. der Fall, wenn Sie sich ihr Teilnehmerkonto löschen.

Kontaktformular

Persönliche Angaben, die Sie uns beispielsweise im Rahmen eines Kontaktformulars übermitteln, werden nur zum Zweck der Bearbeitung Ihres Anliegens erhoben und nach Zweckerfüllung gelöscht, sofern keine Aufbewahrungspflichten dem entgegenstehen. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten ist Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Newsletter

Wenn Sie unseren Newsletter erhalten möchten, benötigen wir von Ihnen für den Versand des Newsletters eine gültige Email-Adresse und Ihren Namen, damit wir Sie persönlich ansprechen können. Die Anmeldung zum Newsletter erfolgt über das sogenannte Double-Opt-In-Verfahren. Das bedeutet, dass Sie nach der Anmeldung für den Newsletter zusätzlich bestätigen müssen. Sie erhalten eine Bestätigungs-E-Mail mit einem darin enthaltenden Link. Erst danach erhalten Sie den Newsletter. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Ihre Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Wenn Sie keinen Newsletter mehr erhalten wollen, können Sie ihn auch jederzeit darüber abbestellen. Hierfür ist jeder Newsletter am Ende mit einem Abbestellen-Link versehen. Eine Mitteilung in Textform an Finanzielle-Bildung@teambank.de ist ebenfalls möglich. Bitte ermöglichen Sie uns dazu Ihre Identifizierung als Newsletter-Abonnent durch Angabe der bei der Bestellung verwendeten Email-Adresse.

So verwenden wir Cookies

Zur Verbesserung unseres Internetangebots verwenden wir Cookies, die von uns gesetzt werden. Es handelt es sich dabei um kleine Dateien mit Konfigurationsinformationen, die auf Ihrer Festplatte abgelegt werden. Auf diese Weise können wir Ihren Computer identifizieren und unser Internetangebot besser auf Ihr Informationsbedürfnis abstimmen. Personenbezogene Daten werden über Cookies nicht erfasst. Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Cookies verbleiben maximal 30 Tage auf Ihrem Rechner. Danach werden sie automatisch gelöscht. Wenn Sie keine Cookies empfangen wollen, können Sie in Ihrem Browser Cookies blockieren.

Tracking

Die TeamBank AG nutzt Google Analytics und den Google Tag Manager als Dienstleistungen von Google (Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA). Mit Google haben wir entsprechende Auftragsverarbeitungen vereinbart. Google hat sich zudem den Datenschutzbestimmungen des „Privacy Shield“-Abkommens zwischen der EU und den USA unterworfen und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active.

Google Analytics

Google Analytics verwendet Cookies. Diese ermöglichen eine Analyse der Nutzung des Webseitenangebotes von dem Preis für finanzielle Bildung durch Google. Die durch den Cookie erfassten Informationen über die Nutzung der Seiten (einschließlich Ihrer IP-Adresse) werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Diese Speicherung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO aufgrund unseres berechtigten Interesses an der Optimierung unseres Webangebots. Wir haben Google Analytics so konfiguriert, dass IP-Adressen (sog. IP-Masking) nur anonymisiert erfasst werden. Aufgrund der Anonymisierung kürzt Google IP-Adressen innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum, weswegen keine Rückschlüsse auf Ihre Identität möglich sind. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Google nutzt die gesammelten Informationen, um die Nutzung der Webseiten von der Preis für finanzielle Bildung auszuwerten, Berichte zu verfassen und andere vergleichbare Dienstleistungen an uns zu erbringen. Wir haben Google Analytics so eingestellt, dass Daten innerhalb von 14 Monaten nach ihrem Entstehen gelöscht werden.

Wenn Sie die Verwendung von Cookies deaktivieren möchten, können Sie Ihren Browser so einstellen, dass alle Cookies zurückgewiesen werden bzw. dass Sie informiert werden, wenn ein Cookie gesendet wird. Das beeinträchtigt jedoch möglicherweise ihre Nutzungsmöglichkeiten unserer Website. Sie können zudem die Erfassung sowie die Verarbeitung der Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de verfügbare Browser-Plug-In herunterladen und installieren. Weitere Informationen zu Google und Datenschutz finden Sie unter https://www.google.com/intl/de/analytics/privacyoverview.html.

Google Tag Manager

Die TeamBank verwendet den Google Tag Manager. Dieser Dienst erlaubt es, Website-Tags über eine Oberfläche zu verwalten. Darüber werden lediglich Tags eingebunden. Dabei kommen keine Cookies zum Einsatz und es werden keine personenbezogenen Daten erfasst. Bei der Verwendung können jedoch andere Tags ausgelöst werden, die Daten erfassen, auf die der Google Tag Manager jedoch nicht zugreift. Auf Domain- oder Cookie-Ebene ist eine Deaktivierung möglich, die alle Tracking-Tags erfasst, die mit dem Google Tag Manager implementiert wurden.

Marketing

Google Double Click

Wir nutzen DoubleClick, eine Dienstleistung der Google Inc.,1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA ("Google"). DoubleClick verwendet Cookies, denen eine eindeutige Kennung, die sogenannte Cookie-ID zugewiesen wird. Die Cookies werden in Ihrem Browser gespeichert. Wenn Sie eine Website besuchen, die DoubleClick Anzeigen enthält, wird anhand der ID ermittelt, welche Anzeigen in Ihrem Browser eingeblendet wurden und welche Anzeigen von Ihnen aufgerufen wurden. Die Cookies enthalten keine personenbezogenen Daten. Die Verwendung der DoubleClick-Cookies ermöglicht Google und seinen Partner-Websiten die Schaltung von auf Ihre Interessen ausgerichteten Anzeigen auf Basis vorheriger Besuche auf unserer oder anderen Websiten im Internet. Zur Personalisierung unserer Anzeigen mittels DoubleClick werten wir insbesondere von den Cookies gesammelte demografische Informationen (Alter, Geschlecht, Wohnort) der Besucher unserer Website und deren Kreditwünsche aus. Die durch die Cookies erzeugten Informationen werden von Google zur Auswertung an einen Server in den USA übertragen und dort gespeichert. Eine Übertragung der Daten durch Google an Dritte findet nur aufgrund gesetzlicher Vorschriften oder im Rahmen der Auftragsverarbeitung statt. Keinesfalls wird Google ihre Daten mit anderen von Google erfassten Daten zusammenbringen.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten und sonstiger Informationen mittels Cookies, die von Google DoubleClick gesetzt werden, ist unser berechtigtes Interesse, wie Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichen Betrieb unseres Onlineangebotes, nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.
Die Nutzung von DoubleClick erfolgt zu dem Zweck, um Ihnen für Sie relevante Werbeanzeigen zu präsentieren, die Ihren Interessen entsprechen. Mit DoubleClick werden wir in die Lage versetzt, zielgruppengerechte Werbekampagnen auch für bestimmte Schlüsselwörter („Keywords“) durchzuführen und Werbung für unsere Produkte und Dienstleistungen auf geeigneten Websites und Plattformen zu platzieren. Die durch DoubleClick ermöglichte, gezielte Schaltung von Anzeigen dient auch der Verstärkung der Kundenbindung. Die mittels DoubleClick gespeicherten Cookies werden nach 24 Monaten gelöscht.
Die von Google DoubleClick gesetzten Cookies werden auf dem Rechner des Nutzers gespeichert und von diesem an unsere Seite übermittelt. Daher haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Website deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden. Die Datenschutzerklärung von Google finden Sie unter https://www.google.de/policies/privacy.
Weitere Informationen zur Datennutzung durch Google, Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten, erfahren Sie in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/technologies/ads) sowie in den Einstellungen für die Darstellung von Werbeeinblendungen durch Google (https://adssettings.google.com/authenticated).

Facebook Custom Audiences

Diese Website verwendet Facebook „Custom Audiences über Deine Website” der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA ("Facebook"). Mit der Funktion „Custom Audience über deine Webseite“ gleichen wir anhand des Facebook-Pixels Besucher unserer Webseite mit Personen auf Facebook ab, um für bestimmte Zielgruppen mit ähnlichen Interessen eine Werbeanzeige zu erstellen. Bei einem Facebook-Pixel handelt es sich um JavaScript-Code, mit dem auf unserer Webseite ein leeres Bild mit der Größe von 1 x 1 Pixeln eingefügt wird. Das Facebook-Pixel ist ein Analysetool, mit dem wir die Effektivität unserer Werbung messen können. Es hilft uns dabei, zu verstehen, welche Handlungen Besucher auf unserer Webseite ausführen. Wenn jemand unsere Webseite besucht und eine Handlung vornimmt (beispielsweise Informationen zu unseren Produkten abruft), wird das Facebook-Pixel ausgelöst und die Handlung wird uns gemeldet. Auf diese Weise erfahren wir, wenn ein Besucher auf unserer Website eine Handlung vornimmt, und können ihn auch auf anderen Websites identifizieren und dort zielgerichtet mit personalisierter Werbung ansprechen, die nur solche Produkte oder Dienstleistungen zeigt, die seinen Interessen entsprechen. Wenn Sie sich auf unserer Website ein bestimmtes Produkt angesehen haben, und sie danach das soziale Netzwerk Facebook oder eine andere Websites besuchen, können ihnen dort also Werbeanzeigen für das Produkt, das auf unserer Website bereits Ihr Interesse geweckt hat, präsentiert werden.

Facebook kann diese Daten mit ihrem Facebook-Konto verbinden und auch für eigene Werbezwecke, entsprechend Facebooks Datenverwendungsrichtlinie verwenden, die Sie unter folgendem Link abrufen können: https://www.facebook.com/about/privacy/. Sie können Facebook sowie dessen Partnern das Schalten von Werbeanzeigen auf und außerhalb von Facebook ermöglichen. Ihre Facebook-Einstellungen zur Nutzung von Werbeanzeigen können Sie auf https://www.facebook.com/ads/preferences/?entry_product=ad_settings_screen ändern.
Rechtsgrundlage ist gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO unser berechtigtes Interesse an der Nutzung dieser Funktion für eigene und ausschließlich der Direktwerbung dienende Zwecke. Die Funktion wird dabei über das Remarketing-Tag von Facebook eingebunden. Facebook hat sich den Datenschutzbestimmungen des „Privacy Shield“-Abkommens https://www.privacyshield.gov/ unterworfen https://de-de.facebook.com/about/privacyshield.

Die mittels Facebook erhobenen Daten werden der TeamBank von Facebook für 180 Tage zugänglich gemacht, eine Speicherung dieser Daten durch die TeamBank erfolgt nicht.

Nähere Informationen zur Erhebung und Nutzung der Daten durch Facebook, über Ihre diesbezüglichen Rechte und Möglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Facebook unter https://www.facebook.com/about/privacy/. Wenn Sie nicht möchten, dass Facebook die gesammelten Informationen unmittelbar Ihrem Facebook-Benutzerkonto zuordnet, können Sie die Remarketing-Funktion „Custom Audiences“ in ihren Einstellungen zum Nutzerkonto deaktivieren. Dazu müssen Sie bei Facebook angemeldet sein.

Sie haben hier die Möglichkeit, dem Tracking zu widersprechen https://www.facebook.com/ads/website_custom_audiences

Social Media

Twitter

Auf unseren Seiten sind Funktionen des Dienstes Twitter eingebunden. Diese Funktionen werden angeboten durch die Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA. Durch das Benutzen von Twitter und der Funktion "Re-Tweet" werden die von Ihnen besuchten Webseiten mit Ihrem Twitter-Account verknüpft und anderen Nutzern bekannt gegeben. Dabei werden auch Daten an Twitter übertragen. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Twitter unter http://twitter.com/privacy. Ihre Datenschutzeinstellungen bei Twitter können Sie in den Konto-Einstellungen unter http://twitter.com/account/settings ändern. Wir weisen darauf hin, dass wir keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Twitter erhalten. Wir möchten allerdings auch darauf hinweisen, dass wir die datenschutzfreundliche ‚Shariff-Lösung‘ im Einsatz haben: Shariff stellt den direkten Kontakt zwischen dem sozialen Netzwerk und dem Webseiten-Besucher erst dann her, wenn der Besucher selbst aktiv auf den ‚Share-Button‘ klickt.

Facebook Social Plugins

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Facebook-Plugins (Like-Button über ‚Shariff-Lösung‘): Auf unseren Seiten sind Plugins des sozialen Netzwerks Facebook, Anbieter Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, California 94025, USA, integriert. Die Facebook-Plugins erkennen Sie an dem Facebook-Logo oder dem "Like-Button" ("Gefällt mir") auf unserer Seite. Wenn Sie unsere Seiten besuchen, wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den Facebook "Like-Button" anklicken während Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Facebook-Profil verlinken. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen.

Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Facebook unter http://de-de.facebook.com/policy.php. Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Facebook-Nutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus. Wir weisen darauf hin, dass wir keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten. Wir möchten auch darauf hinweisen, dass wir die datenschutzfreundliche ‚Shariff-Lösung‘ im Einsatz haben: ‚Shariff‘ stellt den direkten Kontakt zwischen dem sozialen Netzwerk und dem Webseiten-Besucher erst dann her, wenn der Besucher selbst aktiv auf den ‚Share-Button‘ klickt.

Ihre Rechte als betroffene Person

Widerruf Ihrer Einwilligung

Als betroffene Person haben Sie gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO das Recht, Ihre einmal gegenüber der TeamBank AG erteilte Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Dadurch dürfen wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr weiter verarbeiten. Nach Widerruf der Einwilligung bleibt eine in der Vergangenheit rechtmäßige Verarbeitung rechtmäßig.

Widerspruch

Soweit Ihre personenbezogenen Daten aufgrund von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, wenn Gründe dafür vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Dies ist der Fall, wenn die Verarbeitung insbesondere nicht zur Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich ist, was von uns jeweils bei der nachfolgenden Beschreibung der Funktionen dargestellt wird. Bei Ausübung eines solchen Widerspruchs bitten wir um Darlegung der Gründe, weshalb wir Ihre personenbezogenen Daten nicht wie von uns durchgeführt verarbeiten sollten. Im Falle Ihres begründeten Widerspruchs prüfen wir die Sachlage und werden entweder die Datenverarbeitung einstellen bzw. anpassen oder Ihnen unsere zwingenden schutzwürdigen Gründe aufzeigen, aufgrund derer wir die Verarbeitung fortführen.
Sie können Ihren Widerspruch per Post oder durch eine einfache E-Mail an die oben genannte Adresse einlegen. Selbstverständlich können Sie auch der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke der Werbung und Datenanalyse jederzeit widersprechen.

Auskunft

Sie erhalten gemäß Art. 15 DSGVO auf Verlangen unentgeltlich Auskunft über Ihre verarbeiteten personenbezogenen Daten. Die Auskunft informiert Sie über:
• die Verarbeitungszwecke,
• die Kategorie der personenbezogenen Daten,
• die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die Daten offengelegt wurden bzw. werden,
• die vorgesehene Speicherdauer
• das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch,
• das Bestehen eines Beschwerderechts,
• die Herkunft Ihrer Daten, sofern sie nicht bei uns erhoben wurden,
• eine bestehende automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich Profiling.

Berichtigung

Sie können gemäß Art. 16 DSGVO die Berichtigung verlangen, falls wir Ihre personenbezogenen Daten unrichtig oder unvollständig speichern sollten.

Löschung

Sie können gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei unsvgespeicherten personenbezogenen Daten verlangen, soweit die Verarbeitung nicht zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.

Einschränkung

Sie haben gemäß Art. 18 DSGVO das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben.

Datenportabilität

Sie erhalten gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format. Sie können ihre Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen verlangen, sofern uns das technisch möglich ist.

Beschwerde

Sie dürfen sich gemäß Art. 77 DSGVO bei einer Aufsichtsbehörde beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen die Datenschutzgrundverordnung verstößt. In der Regel können Sie sich an die Aufsichtsbehörde an Ihrem üblichen Aufenthaltsort, Arbeitsplatz oder den Ort eines mutmaßlichen Verstoßes wenden.

Was tun wir für Ihre Sicherheit

Die TeamBank AG trifft technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen, um Daten vor zufälliger oder vorsätzlicher Manipulation, Verlust, Zerstörung oder dem Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

Das https-Verschlüsselungssymbol in Ihrem Browser

Wenn die Verbindung mit unserem Rechner aufgebaut wird, erhalten Sie gegebenenfalls einen Hinweis, dass Sie im Begriff sind, eine sichere Verbindung aufzubauen. Nach Verbindungsaufbau erscheint in der Statuszeile des Browsers das Symbol eines abgesperrten Schlosses. Durch Doppelklick erhalten Sie weitere Informationen und können die Identität der Verbindung mit der TeamBank AG durch unsere Zertifikatsinformationen verifizieren.

Was können Sie für Ihre Sicherheit tun

Setzen Sie immer aktuellste Virenscanner ein. Schützen Sie Ihren Rechner vor Trojanern und Viren, indem Sie einen Virenscanner einsetzen. Ein Virenscanner überprüft sämtliche Dateien auf Viren oder Trojaner und eliminiert sie. Verwenden Sie immer die aktuellste Version. Viele Hersteller bieten Updates über das Internet an.

Vorsicht bei Verwendung fremder Computer

Internetcafés und frei zugängliche Computer in Hotels, Wartebereichen usw. erlauben inzwischen komfortables Surfen im Internet. Hierbei ist man umfangreichen Gefahren ausgesetzt. Schließlich weiß man nicht immer, ob die Virenschutzsoftware und die Firewall auf dem aktuellen Stand sind. Möglicherweise sind sogar Spionageprogramme installiert, die die Aktivitäten mitverfolgen. Nachfolgende Gäste am Computer können Ihre Aktivitäten über die Verlaufsfunktion des Browsers nachvollziehen und evtl. auch von Ihnen eingegebene vertrauliche Daten wie Passwörter oder abgefragte Berichte herausfinden. Vermeiden Sie also generell die Eingabe vertraulicher Daten in öffentlich zugängliche Computer und verzichten Sie dort auf Finanzgeschäfte oder geschäftliche Transaktionen.